Herzlich willkommen im

Matthäus-Kindergarten Ibbenbüren

Unsere Einrichtung

Herzlich Willkommen bei uns im Ev. Matthäus-Kindergarten! Wir freuen uns, dass Sie hier vorbeischauen. Auf den folgenden Seiten bekommen Sie einen Einblick in unseren Kindergarten. Haben Sie weitere Fragen, melden Sie sich gerne bei uns oder schauen direkt bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Sie! Viel Freude beim Stöbern, wünscht Ihnen das Team vom Ev. Matthäus-Kindergarten!

Der Evangelische Matthäus-Kindergarten wurde im August 1990 gegründet. Im September des Jahres 1991 war dann das jetzige Kindergartengebäude fertig und es erfolgte der Umzug dorthin und die eigentliche Einweihung des Ev. Matthäus-Kindergartens. Der Kindergarten-Alltag startete mit zwei Gruppen, der Igelgruppe und der Eulengruppe. Seit dem 01.08.2019 gibt es eine zusätzliche Gruppe, die Fuchsgruppe, die vorerst in den aufgestellten Pavillons auf unserem Spielplatzgelände untergebracht ist. In naher Zukunft ist ein Anbau an die Igelgruppe geplant, in den dann die Fuchsgruppe einziehen wird. Zurzeit betreuen wir im Ev. Matthäus-Kindergarten 68 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren.

Es ist uns wichtig, den Kindern Vertrauen und Liebe entgegen zu bringen. Jedes Kind wird mit seinen Stärken und Eigenschaften angenommen. Wir wollen den Kindern Freiheiten geben, die glücklich machen. Rituale, die Geborgenheit geben und einen christlichen Glauben, der stark macht. Ebenso ist es uns sehr wichtig, Grenzen zu setzen, die Sicherheit geben. Wir wollen den Kindern einen Rahmen bieten, damit sie sich selbst finden können. Sie sollen Freude erleben und Entdeckungen machen dürfen. Sie sollen lernen, Empathie zu empfinden und im Miteinander zu leben. Die Vermittlung von Werten, Achtsamkeit, Glaube und Naturverbundenheit liegt uns allen am Herzen.

 

Unsere Öffnungs- und Buchungszeiten

Unsere Einrichtung besteht aus 3 Gruppen, der Igel-, der Eulen- und der Fuchsgruppe. Nach Berechnungen und Vorgaben des Jugendamtes arbeiten wir mit Kindern des Gruppentyps I und des Gruppentyps III. Daher betreuen wir Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren. Der Ev. Matthäus-Kindergarten hat in der Woche 45 Stunden geöffnet. Die Eltern können davon 25, 35 oder 45 Stunden buchen.

Bei einer 25-Stunden-Buchung können die Kinder an allen Tagen von Montag bis Freitag immer von 7.30 Uhr bis 12:30 Uhr kommen.

Bei einer 35-Stunden-Buchung gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  1. Montag – Donnerstag von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr und dann wieder von 14.00 Uhr bis 16:30 Uhr und am Freitag von 7:30 Uhr bis 12:30 (bei dieser Buchung gibt es kein Mittagessen)

  2. Montag – Freitag von 7:30 Uhr bis 14.30 Uhr (mit Mittagessen)

  3. Montag – Freitag von 7:15 Uhr bis 14:15 Uhr (mit Mittagessen)

  4. Eine Kombination aus den oberen 3 Möglichkeiten (bei 2. und 3. mit Mittagessen)

Bei einer 45-Stunden-Buchung können die Kinder von Montag bis Donnerstag von 7:15 Uhr bis 16:30 Uhr kommen und am Freitag von 7:15 Uhr bis 15:15 Uhr. Hier sind alle Tage mit einem Mittagessen.

 

Bildungsbereiche

Bildungsvereinbarung: Am 30.04.2015 wurde im KiBiz (Kindergartengesetz) das Bildungsverständnis verankert und die „Grundsätze zur Bildungsförderung für Kinder im Alter von 0 bis 10 Jahren in Kindertageseinrichtungen und Schulen" festgelegt. Die Landesregierung NRW setzt fest, dass alle Kinder, unabhängig von Herkunft und Entwicklungsstand, die gleichen Möglichkeiten auf eine gute Bildung erhalten sollen. Es geht hier besonders um das ganzheitliche Lernen, welches wir in folgenden Bereichen unterstützen möchten.

Bewegung

In den ersten Lebensjahren erforschen und begreifen die Kinder ihre Welt und ihren Körper über die Bewegung. Zur weiteren Unterstützung ihrer Entwicklung bieten wir daher in unserer Einrichtung folgende Bewegungsmöglichkeiten an:

  • Tägliche Bewegungsbaustellen im Bewegungsraum
  • Tägliche Bewegung auf unserem naturnahen Außengelände
  • Spaziergänge und Spiel in dem nahe gelegenen Wald
  • Wiederkehrende Turnangebote in der großen Turnhalle „Bockraden"
  • Bewegungsmöglichkeiten im Freispiel und in unseren Gruppenkreisen

Körper, Gesundheit und Ernährung

Es ist uns wichtig, den Kindern ein breitgefächertes Bewusstsein für ihren Körper, Gesundheit und Ernährung zu vermitteln. Dieses geschieht beispielsweise durch:

  • Erziehung zur täglichen Hygiene (Händewaschen usw.)
  • Informationen über die Zahngesundheit durch eine Zahnarzthelferin, daraus erfolgt das tägliche Zähneputzen nach den Mahlzeiten
  • Gesunde Frühstücksaktionen
  • Vorstellen entsprechender Bilderbücher zu diesen Themen
  • Gespräche über Gesundheit und Ernährung in Klein- oder der Gesamtgruppe
  • Das tägliche Spiel an der frischen Luft

Sprache

Die Sprache und Kommunikation sind Voraussetzungen für die emotionale und kognitive Entwicklung bei Kindern. Es ist uns im Ev. Matthäus-Kindergarten daher wichtig, dass Kinder lernen ihre Wünsche und Bedürfnisse auszudrücken.

Wir fördern die Sprache der Kinder durch:

  • Lieder, Fingerspiele, Geschichten und Spiele in den Gruppenkreisen
  • Bilderbuchbetrachtungen
  • Übungen der Mundmotorik
  • Kennenlernen anderer Sprachen
  • jährliche Sprachstandserhebungen aller Kinder durch extra geschultes Personal

Soziale Bildung

Soziale Bildung erlernen unsere Kinder für ein rücksichtsvolles und verständnisvolles Miteinander in der Gemeinschaft. Ihr Sozialverhalten dient dazu, gegenseitige Achtung zu empfinden und persönliche Grenzen zu wahren.

Wir fördern diese Fähigkeiten:

  • im täglichen Freispiel
  • durch Lob und Konsequenz
  • rücksichtsvoller Umgang miteinander
  • lernen auf andere zuzugehen
  • Konfliktsituationen sollen verbal gelöst werden
  • Empathie

Musikalische Bildung

Musikalische Bildung gehört ebenfalls zu einem festen Bestandteil unserer Einrichtung. Denn das Singen ist eine ganz besondere Art, Gemeinschaft zu erleben. Viele Kinder haben ein großes Interesse an Klängen, Melodien, eben an Musik. Im Ev. Matthäus-Kindergarten begleitet uns die Musik durch den gesamten Tagesablauf. Tägliche Rituale und Wiederholungen in Gesang fördern die Merkfähigkeit und die Sprachentwicklung.

Wir fördern die musikalische Bildung durch:

  • unsere tägliche Arbeit
  • Reime und Singspiele
  • regelmäßige Musikprojekte mit dem Kirchenmusiker
  • unterstützen der Lieder mit Orff-Instrumenten
  • das Feiern von Festen und Familiengottesdiensten
  • die Kooperation mit der städtischen Musikschule

Im Jahre 2009 (2012 erneuert) wurde der Ev. Matthäus-Kindergarten mit dem „Felix-Gütesiegel" ausgezeichnet, verliehen durch den Deutschen Chorverband.


Zurzeit bilden sich zwei Kolleginnen zur Qualifizierung des neuen Siegels: „Toni singt" aus.

Religion und Ethik

Der Ev. Matthäus-Kindergarten legt einen hohen Wert darauf, Religion und Ethik den Kindern zu vermitteln. Christliche Werte und Normen vermitteln wir im Zusammenleben mit verschiedenen Kulturen und Religionen. Gegenseitiger Respekt ist uns wichtig.

Im Alltag wird er sichtbar bei:

  • der täglichen, religiösen Erziehung
  • religiösen Festen im Kirchenjahr
  • biblischen Geschichten
  • den Kleinstgottesdiensten am Freitag
  • den täglichen Tischgebeten und Liedern
  • den Familiengottesdiensten
  • unserem engen Kontakt zur Gemeinde
  • der Mitwirkung im Seniorenkreis
  • Religionsgeschichten mit dem Kamishibai ( wenn es geht weiter oben unter dem Punkt biblische Geschichten)

Mathematische Bildung

Mathematische Bildung, Entdecken von Zahlen, Mengen und Formen, entsteht bei uns im Alltag. Die Kinder lernen die Zahlenwelt zu begreifen durch:

  • Würfelspiele
  • Bausteine und andere Spielmaterialien
  • dem täglichen Zählen der Kinder im Morgenkreis
  • Abzählspiele im Bewegungsraum
  • Fingerspiele
  • das Projekt „Komm mit ins Zahlenland" der Vorschulkinder

Naturwissenschaftliche und technische Bildung

Naturwissenschaftliche und technische Bildung erfahren die Kinder bei uns durch selbstständiges Entdecken ihrer Umwelt, aber auch innerhalb gezielter Angebote und Projekte. Wichtig dafür sind die Faktoren Zeit und Gelegenheit.

Beides bieten wir an in folgenden Situationen:

  • Ausflüge in die Natur
  • Projekte wie z. B. „Das Haus der kleinen Forscher"
  • Entdeckungen und Spiel auf unserem naturnahen Außengelände
  • Anlegen und Bepflanzen unseres Hochbeetes
  • Spielen und experimentieren im Wasser- und Sandbereich

Ökologische Bildung

Eine Beziehung zur Natur herzustellen und Achtsamkeit für diese ist für alle Lebewesen wichtig. Für unsere Kinder sollte dieses selbstverständlich sein. In unserem Kindergarten geben wir ihnen den Raum und die Möglichkeiten dazu.

Die Kinder sollen bei uns die Natur entdecken, erleben, bestaunen, erforschen, beschnuppern und begreifen können. Dazu bieten wir Forschergruppen, naturnahe Angebote in Kleingruppen, tägliches Spiel im Freien, Aufzucht von Pflanzen, Beobachtungen von Insekten, begleitende Bilderbücher, Sachbücher und Fachbücher, Besuche von Tieren, Exkursionen zu Imkern, Schäfern oder in lebensnahe Bereiche, Spaziergänge in die Umgebung oder in den Wald, tägliche Möglichkeiten für Naturbegegnungen.

Medien

Die verschiedenen entwicklungsabhängigen Spielphasen unserer Kinder sind eine stetige Entdeckungsreise. Wir unterstützen diese durch eine anregende, ansprechende Umgebung. Die Kinder können im täglichen Spiel immer wieder neue Lernerfahrungen sammeln und Wahrnehmungen aufnehmen. Dafür bieten wir ihnen ansprechende Gruppenräume, pädagogisch ausgewählte Spielmaterialien, Konstruktionsmaterial und Bausteine, gut ausgestattete Kreativbereiche, vielfältige Bilder- und Sachbücher, Gesellschaftsspiele, Raum für Rollenspiele und Angebote in anderen Spielbereichen.

Das Team

In unserem pädagogischen Team arbeiten sechs Erzieher*innen mit qualifizierter Berufserfahrung, sowie eine Kinderpflegerin und eine Integrationskraft. Es gehören immer mehrere Praktikant*innen, zu denen auch Berufspraktikant*innen, Pia-Auszubildene und andere Schulpraktikant*innen zählen, zu unserem Team.

In einem Kindergartenjahr arbeiten immer zwei bis drei Mitarbeitende gemeinsam in einer Gruppe.

Lernen Sie uns kennen! 

Videos

Mittagessen

Das Mittagessen bekommen wir täglich frisch und regional geliefert. Gekocht wird es in den Küchen des Ibbenbürener Altenwohnheim der Caritas.

Für die Kinder und Eltern hängen wir immer für zwei Tage den Speiseplan in Form von Fotos aus, so dass alle sehen können, was es gibt. Bei Interesse können die Eltern auch in den Wochenplan Einsicht nehmen. Die täglichen Menüs setzen sich immer aus abwechslungsreichen Hauptgerichten zusammen, zu denen ein Salat und ein Nachtisch angeboten wird.

In einer Woche gibt es zwei Mahlzeiten mit Fleisch, eine mit Fisch und zwei vegetarische Menüs. Die Bestellung und Abrechnung der Mahlzeiten erfolgt über das Dienstleistungsunternehmen „kitafino". Hier können sich die Eltern regestieren und das Essen für ihre Kinder tageweise oder wochenweise buchen. Hierbei können sie wählen, ob es ein „normales" Gericht oder nur vegetarisch oder frei von Schweinefleisch sein soll. Sobald die Eltern ein Guthaben auf dem kitafino-Konto aufgeladen haben, stehen die Kinder auf unserer Mittagsliste, die wir jeden Morgen um 8.00 Uhr von kitafino erhalten.

Die Speisen sollten bis zum Donnerstag eine Woche im voraus bestellt werden. In Krankheitsfällen können die Eltern ihre Kinder bis zum jeweiligen Morgen um 8:00 Uhr abmelden.

Bildergalerie

Bilder überzeugen mehr als Worte ... hier ein paar Eindrücke aus unserem Kindergarten. Mit einem Klick lassen sich die Fotos vergrößern.

Kontakt und Anfahrt

Schreiben Sie uns

matthaeus-kiga@kk-te.de

Besuchen Sie uns

Mühlenweg 5, 49477 Ibbenbüren

Rufen Sie uns an

Telefon (05451) 14615